Ein Beitrag zum Täuferjahr

Spuren einer Täuferfamilie vom Gürbental ins Emmental, mit Gotthelf-Exempeln.

Ein Beitrag zum Täuferjahr – Spuren einer Täuferfamilie vom Gürbetal ins Emmental von Johann RiedweilEine Täuferfamilie von Kehrsatz entzieht sich um 1700 der Verfolgung durch die Regierung und ihrer Täuferjäger und zieht in den Jura, in den Bucheggberg und ins Emmental.

Jeremias Gotthelf (Albert Bitzius)
Jeremias Gotthelf (Albert Bitzius)

Einzig der jüngste Sohn, der den Hof erbt, bleibt als Burger im Gürbetal. Er und seine Nachkommen unterstützen die Verwandten im Emmental über 150 Jahre.

Mit mosaikmässig zusammengestellten alten Texten und Verträgen (vorwiegend in der ursprünglichen Schreibweise wiedergegeben) werden die Gegensätze zwischen Stadt und Land, Burger und Hintersassen, Älplern und Bauern, Herrschaft und Landvogtei, Kirche und Staat am Wendepunkt des Ancien Régime zur neuen demokratischen Rechtsordnung aufgezeigt.

Gotthelfs Exempel sollen uns aus seinem Blickwinkel die vergangenen Zeiten näher bringen.

Autor

Johann Riedweil

Herausgeber und Auslieferung

Hans Riedwyl, Kirchstrasse 38, CH-3097 Liebefeld

Preis

CHF 30.00

Inhaltsverzeichnis

01 Amische alter Ordnung in Pennsylvania
02 Die Täuferfamilie R. im Kehrsatztal
03 Die Vorfahren der Täuferfamilie
04 Die Herrschaft von Kehrsatz
05 Vom David im Schallenwerk zum Schneidermeister David
06 Die Landvogtei von Signau
07 Der Leh(en)mann auf Kapf
08 Pfarrer Salchlis Brief über die Wiedertäufer-Sekte im Eggiwil
09 David, der Küher unter der Furggenfluh
10 Urkunden und Kontrakte
11 Die Zimmerleute vom Mueshüttli
12 Das Ober-Chorgericht in Bern entscheidet
13 Der Tod und eine Teilung
14 Die bevogteten Schwestern
15 Kommandant des Chutzes auf der Kapfwacht
16 Kehrsatz und Eggiwil nach der Zeitenwende von 1800
17 Die Amtsträger von Kehrsatz
18 Vom Verdingbub Peter auf dem Gätzistiel zum Bauer daselbst
19 Vom geliehenen Geld aus dem Armengut bis zur Gantsteigerung
20 Die Taufgesinnten im 19. Jahrhundert
21 Fürio, zwei Häuser brennen
22 Die Wassernot in der Grabenmatt
23 Religionsgemeinschaften heute
24 Nachwort